Tennis-Club Langenhorn: Medenspiele


Unsere Mannschaften und Ligen


Von uns werden seit jeher viele Mannschaften für die Sommersaison und für die Wintersaison angemeldet.
Archive dazu sind beim Hamburger Tennisverband noch ab 2012 vorhanden, aufrufbar per Klick im Menü links.

Sonderinfo zur Winterliga:


Einige spielen schon seit Jahren in ihr mit, andere haben noch nie von ihr gehört.
Für letztere folgende Informationen:
Auch im Winter gibt es einen Ligabetrieb für fast alle Alters- und Leistungsklassen. Gespielt wird jeweils mit 4er-Mannschaften an Wochenenden, meistens am Sonnabendnachmittag oder -abend.

Die Gruppen bestehen üblicherweise aus 5 - 6 Mannschaften. Das bedeutet, jede Mannschaft hat 4 oder 5 Spieltermine irgendwann im Zeitraum Oktober bis Ende März. Der Verband erstellt einen Terminplan, doch wie im Sommer können selbstverständlich auch im Winter Spieltermine verlegt werden.
Und keine Sorge: bisher musste noch niemand über Weihnachten oder am Neujahrstag antreten.

Die Mannschaften können sich gegenüber der Sommerliga neu zusammenfinden oder anders aufstellen, sofern die üblichen Regeln wie Spielstärke (LK !) und Alterszugehörigkeit beachtet werden. Näheres dazu beim HTV in der Wettspielordnung - siehe Link "Wie lautet dei Regel" weiter unten.

Üblicherweise müssen die teilnehmenden Mannschaften Mitte des Sommers, die namentlichen Aufstellungen etwa Mitte September von unserem Sportwart dem Verband mitgeteilt werden.
Falls ihr also Interesse habt, mit eurer bestehenden oder in einer neu zusammengesetzten Mannschaft etwas gegen den Winterblues zu unternehmen, meldet euch im Frühsommer bei Sascha Reinhard.
Solltet ihr in eurer vertrauten 'Spielerrunde' keine Mitstreiter für winterliche Liga-Ambitionen finden, können Sascha oder unsere Trainer euch ggfs. helfen, in eine der bestehenden Mannschaften eingebunden zu werden.

Wie lautet die Regel?

Kein Mensch kann sich alle Einzelheiten merken, die unser sportliches Miteinander ordnen sollen. Deshalb gibt es die - zum Teil nicht ganz einfach zu verstehenden - Wettspielregeln als pdf zum Nachlesen:
Wettspielordnung im Downloadbereich des HTV


In den unteren Ligen wird ohne Schiedsrichter gespielt - Wer entscheidet?

Besonders in der Hallensaison kommt es immer wieder zu Diskussionen über vermeintlich 'gute' oder 'nicht gute' Bälle an der Linie - meistens unerfreuliche und fruchtlose Dispute, weil auf Teppichböden normalerweise kein Ballabdruck zu sehen ist.
Einen friedlichen Ausweg aus diesem Dilemma bietet u. U. das kleine Druckwerk "Spiel ohne Schiedsrichter" vom DTB. Den Link dahin findet ihr in meinem Dies&Das-Tennisblog unter dem Titel
"Lineologie"


Externe Seite für ambitionierte Tennissenioren:

Klick



Zurück zur TCL-Homepage

© 2007-2018 Tennis-Club Langenhorn e.V.       Zuletzt aktualisiert am 12.12.2018